Klaus Bussmann (89)

Alterswohnzentrum Ruswil

info@awz-ruswil.ch, Tel 041 496 67 00

Klaus Bussmann kennt man in Ruswil. Der gebürtige Willisauer lebt schon seit 23 Jahren in der Gemeinde und wirkte bis zu seinem Eintritt ins Alterswohnzentrum als Kaplan in der örtlichen Kirche. 

 

Diese ist immer noch in Sichtweite, wenn der 89-Jährige vom Fenster seines neuen Daheims nach draussen blickt. Im Wohnzentrum schätzt man den warmherzigen Mann, «es kommt immer mal wieder vor, dass mich eine Bewohnerin oder ein Bewohner um Rat fragt», erzählt er. Natürlich seien auch Gespräche über den Glauben nicht selten.

 

Denn auch im Wohnzentrum hat Klaus Bussmann seine Robe nicht ganz an den Nagel gehängt. Regelmässig hält er in der hauseigenen Kapelle noch kurze Messen ab, er amtet quasi als «Hauspfarrer» des Alterswohnzentrums, was ihm nach wie vor grosse Freude macht. Denn: «Seelsorger bleibt man Zeit seines Lebens – auch wenn man nicht mehr offiziell im Amt ist», sagt er. «Diese Tätigkeit war für mich ja seit jeher mehr Berufung als Beruf. Ich habe schon als Bub gewusst, dass ich Priester werden will.»

 

Im neuen Umfeld des Alterswohnzentrums Ruswil hat er sich schnell eingefunden, er hat es ja bereits gekannt. Klaus Bussmann lobt das Essen, das aufmerksame Pflegepersonal und die vielen unterschiedlichen Angebote für die Bewohnerinnen und Bewohner. «Man merkt, dass hier alle mit Herz bei der Sache sind. Und es ist natürlich schön, dass das Haus in Ruswil mitten im Dorfzentrum steht. So fühlt man sich nach wie vor als Teil der Dorfgemeinschaft.»